Ahnenpaß

Amtliche Mitteilung

Anläßlich ihrer Eheschließung wurde für die Helene KÖSZÖZCE ein eigenes Blatt im Familienbuch eröffnet.

Diese Mitteilung erfolgte von Amtes wegen durch das die Ehe schließende Standesamt, die Information zum Heiratsregister wurde am 12. Februar 1940 in Lobositz (Böhmen) versendet und traf bereits am 17. Februar 1940 in der Pfarre Dreifaltigkeit zu Preßburg (Mähren, heutiger Name Bratislava) ein.
Da die Postkarte mit 6 Reichspfennig nicht ausreichend frankiert war, bestand die Post auf der Erhebung einer Nachgebühr.

Rund 80 Jahre später ist es auf Grund des Datenschutzes nicht mehr vorstellbar, daß persönliche Daten unverschlossen mit einem Postdienst übermittelt werden.
© Familienforschung Oskar, Rolf & Olaf Steuer