Mobilfunk

Architektur und Antennen

Betriebsraum im Deckengewölbe
Betriebsraum im Deckengewölbe
Für den zuverlässigen Betrieb der Mobilfunknetze werden umfangreiche technische Einrichtungen benötigt. So mancher Kirchturm trägt für den Laien unsichtbare Antennen:

Hinter Schallfenstern,
An der Fassade, oder In der Fassade.

Meist findet sich in den Deckengewölben eine ungenutzte Fläche, die stabil genug ist, um einen kleinen Betriebsraum zu beherbergen.

Die Kirchen unseres Landes betreiben soziale Einrichtungen, ermöglichen Hochzeiten und Bestattungen. Gönnen wir den Gemeinden dieses kleine Zubrot für die Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben und den Erhalt der Bausubstanz.
© Familienforschung Oskar, Rolf & Olaf Steuer